© 2010 nh

Gerald Roman Radler: Anita ammus caria / Der Fliegenpilz (76)

ANITA AMMUS CARIA

Unter graden Tannen
Und in angehitzten Pfannen
Roh und pur
In Wald und Flur
Mit offenem Mund
Lachen ohne Grund
Mit zugemachter Hose pischen
Hasen am Schweif erwischen
Mit X-Beinen watzen
Und wie Strolche schlatzen
In die Handflache rotzen
Auf Steine kotzen
In schimmernde Lacken
Geräuschvoll kacken
Das ist der Rausch, der unsere Sinne verwirrt.
Das ist der Taumel, in dem man nichts mehr spürt.

Bitte kommentieren Sie!

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.
Pflichtfelder sind markiert. *

*
*

HTML möglich: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>