© 2017 nh

Robert Bedrosian: Soma bei den Armeniern / Der Fliegenpilz (354)

„Das in dieser Arbeit untersuchte Material rechtfertigt die Annahme, dass man unter den Völkern im armenischen Hochland, mögen es Vorgänger der Iraner oder der Inder gewesen sein, Amanita muscaria als religiös eingesetztes Rauschmittel benutzt hat […]“

Welche Rolle also spielte der Fliegenpilz?

Den vollständigen Beitrag finden Sie als pdf-Dokument an dieser Stelle!

Übersetzt von Edzard Klapp, der auch die Rechte eingeholt hat, erscheint dieser Artikel mit freundlicher Genehmigung von Robert G. Bedrosian.

Robert G. Bedrosian wurde geboren im Jahre 1949. Studium am Tufts College in Boston (B.A.) und an der Columbia University, New York (M. A., Ph.D., Department of Middle East Languages and Cultures, 1979). Arbeitete mehr als 20 Jahre als Computer-Programmierer, hat sich aber schließlich zurückgezogen, um als Privatgelehrter seine gesamte Kraft dem Studium der Kulturgeschichte zu widmen. Zahlreiche Veröffentlichungen, im Internet abrufbar.

Bitte kommentieren Sie!

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.
Pflichtfelder sind markiert. *

*
*

HTML möglich: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>